Menstruationstasse & Endometriose – true friends?

Hast du auch schon davon gehört, dass eine Cup bei Endo am besten funktioniert? Stimmt das?

Hast du auch schon davon gehört, dass eine Cup bei Endo am besten funktioniert? Stimmt das?

Neulich wurden wir beim Scrollen durch Social Media auf ein Video einer Bloggerin aufmerksam, welche in ihrem Video genau über dieses Thema berichtete. Stimmt das? Oder ist das Vakuum vielleicht doch schädlich? 

Wir haben für dich recherchiert 😉 

Grundsätzlich steht es natürlich jeder Frau offen zu welchem Hygieneartikel sie greift. Vielen ist die Cup auch einfach zu unhygienisch. Falls du dir aber schon länger Gedanken über eine geeignete Möglichkeit für dich suchst, solltest du deinen Gedanken vielleicht länger auf der Menstruationstasse ruhen lassen. 

Gerade wenn du an Endometriose leidest solltest du vorher mit deinem Frauenarzt darüber sprechen, da diese Entscheidung auch zu einem großen Teil vom Stadium der Endo abhängig ist.

Viele positive Berichte aus der Endometriose Community

Es gibt sie aber tatsächlich. Auf der Suche nach proof sind wir immer wieder auf positive Stimmen aus der Endometriose Community gestolpert. Hier also ein klares Pro für die Cups. Einer der oft genannten Gründe: das Fassungsvermögen. Die Cup kann im Unterschied zu einem Tampon nicht nur mehr Blut auffangen, sondern erlaubt auch, dass Blutklumpen und Schleim mit “rausgespült” werden können. 

Die Cups können Krämpfe reduzieren

Ist das wirklich wahr? Das ist eine weitere Aussage (vor allem von Herstellern), die uns immer wieder aufgefallen ist. Aber wie soll das funktionieren? Durch das Tragen einer Menstruationstasse stabilisierst du in gewisser Weise deinen Scheidentrakt und deine Beckenbodenmuskulatur. Das kann tatsächlich dazu führen, dass die Regelschmerzen leichter werden. 

Und jetzt?

Wie zu Beginn bereits erwähnt, ist die Nutzung ganz allein deine Entscheidung und von deiner Vorliebe abhängig. Es existiert bis dato keine medizinische Studie dazu, weshalb sich die Aussagen auf persönliche Erfahrungen und Angaben der Hersteller stützt. 

Jede Frau macht andere Erfahrungen damit. Falls du es aber ausprobieren möchtest, solltest du es vorher mit deinem Arzt besprechen und die richtige Anwendung beachten. 

Wir würden uns freuen, wenn du uns über DMs oder Kommentare deine Erfahrungen erzählst! 

immer die neuesten Infos

Abonniere unseren Newsletter

Du erfährst als erste von Sonderangeboten und bekommst Tipps & Tricks rund ums Thema Unterleibsschmerzen.

Kontakt

Du hast Fragen oder Anregungen zu den sana Heat Panties? Dann schreib uns, wir freuen uns über deine Nachricht 😍