Endometriose in Zahlen

Eine von zehn Frauen leidet an Endometriose. Trotzdem ist diese chronische Krankheit immer noch weitläufig unbekannt.

Eine von zehn Frauen leidet an Endometriose. Trotzdem ist diese chronische Krankheit immer noch weitläufig unbekannt. 

Uns ist Aufklärung zum Thema sehr wichtig, da dies der erste Schritt zu mehr Akzeptanz chronischer Krankheiten ist. Deshalb nennen wir dir hier 5 Fakten über Endometriose: 

  • Bisher gibt es keine Heilungsmöglichkeiten für Endometriose. Therapien konzentrieren sich auf die Behandlung der Symptome oder der operativen Entfernung der Endometrioseherde – dies ist aber keine dauerhafte Lösung
  • 10-15% der Frauen im Alter zwischen 15-50 Jahren leiden an Endometriose, das ist 1 von 10 Frauen – die Dunkelziffer wird sogar höher geschätzt
  • 28 Jahre ist das Durchschnittsalter für die Endometriosediagnose – im Schnitt dauert es 7 Jahre bis zu dieser Diagnose
  • 40% der Betroffenen haben Schmerzen und benötigen Therapien, ganze 70% leiden sogar täglich an den chronischen Schmerzen
  • 50% der Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch leiden an Endometriose (abhängig vom Grad der Erkrankung) – eine Schwangerschaft ist aber nicht unmöglich

 

 

Endometriose hat viele Gesichter. Deshalb wird sie auch oft als das Chamäleon unter den Frauenkrankheiten bezeichnet. Sehr oft ist dies auch der Grund, weshalb die Diagnose der Krankheit so lange dauert. 

 

Zu den häufigsten Symptomen zählen:

  • starke Unterleibsschmerzen und -krämpfe vor und während der Periode
  • starke und unregelmäßige Periodenschmerzen
  • Schmerzen während oder nach dem Sex
  • Schmerzen bei der gynäkologischen Untersuchung
  • Schmerzen beim Stuhlgang oder beim Wasser lassen
  • Blutungen aus Blase und Darm
  • Darm-Beschwerden wie Blähungen, Durchfall oder Verstopfung

 

Endometriose hat aber auch Symptome, die nicht so bekannt sind. Zu diesen können zählen: 

  • Allergien oder Intoleranzen 
  • Atembeschwerden
  • Übelkeit & Erbrechen
  • Unfruchtbarkeit
  • Migräne

 

Wusstest du, dass die Stärke der Schmerzen kein Indiz für den Schweregrad der Endometriose darstellt? Es kommt immer darauf an, wo der Endometrioseherd sitzt. Deshalb würden viele Betroffene die Krankheit auch nicht mit einem Chamäleon, sondern einem T-Rex vergleichen. 

 

immer die neuesten Infos

Abonniere unseren Newsletter

Du erfährst als erste von Sonderangeboten und bekommst Tipps & Tricks rund ums Thema Unterleibsschmerzen.

Kontakt

Du hast Fragen oder Anregungen zu den sana Heat Panties? Dann schreib uns, wir freuen uns über deine Nachricht 😍